14.09.2022

AMCON erhält Zuschlag für neues Automatenprojekt

Der Stadtverkehr Lübeck beauftragt den niedersächsischen Softwarehersteller AMCON mit der Ergänzung seiner Verkaufslösung in Travemünde um 10 moderne Kundenterminals für den bargeldlosen Fahrscheinverkauf.

AMCON (14. September 2022) Die Stadtverkehr Lübeck GmbH (SL) ist eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Lübeck Holding GmbH. Mit 25 Buslinien deckt der Stadtverkehr Lübeck den ÖPNV in der Stadt Lübeck und dem Lübecker Umland ab und unterhält einen Fährbetrieb über die Trave zwischen Travemünde und dem Priwall. 

Im Auftrag des Stadtverkehrs Lübeck wird AMCON bis Ende 2022 zehn neue bargeldlose SB-Kundenterminals im Bereich des Travemünder Fähranlegers in Betrieb nehmen und damit vier der insgesamt acht bargeldbehafteten Bestandsautomaten ersetzen.

Bargeldloser Fahrscheinverkauf auf modernen Kundenterminals

Die neuen, für den Outdoor-Einsatz konzipierten Terminals der Firma Pyramid Computer zeichnen sich neben ihrer modernen und kompakten Bauweise vor allem durch die 32 Zoll großen Touchbildschirme aus. Auf diesen wird die Verkaufslösung AMCON.POS zur Anwendung kommen und Fahrgästen den bargeldlosen Kauf von Fahrberechtigungen über eine intuitiv bedienbare Verkaufsoberfläche ermöglichen. Die Ausgabe der Fahrberechtigungen erfolgt zunächst als klassisches Papierticket, die Kundenterminals sind aber bereits mit einem zusätzlichen Barcodescanner und einer eTicket-Schreib- und Leseeinheit versehen und somit perspektivisch auch für Verarbeitung von eTickets gerüstet.

Verbunden sind die Terminals mit dem AMCON-Hintergrundsystem, das beim Stadtverkehr Lübeck bereits produktiv im Einsatz ist und im Rahmen der Projektumsetzung um zusätzliche Funktionen ergänzt wird. Mit dem AMCON-Hintergrundsystem kann der Stadtverkehr Lübeck u.a. Tarif- und Gerätedaten verwalten, die Verkaufsoberflächen der Kundenterminals nach Belieben designen und umfangreiche Verkaufsauswertungen generieren.

„Wir freuen uns, den Verkaufsprozess zukünftig noch einfacher und effizienter für unsere Kunden abbilden zu können und sind aufgrund der bisherigen Erfahrungen davon überzeugt, mit AMCON den richtigen Partner für das Vorhaben gefunden zu haben“, so Matthias Zander, Leiter Abrechnung bei der Stadtverkehr Lübeck GmbH.